Fräsen

Fräsen muß man immer dann wenn es beim spülen nicht mehr weitergeht. Also zum Beispiel bei Betonablagerungen, Kalkablagerungen, massiver Wurzelverwuchs, Fettablagerungen, etc.
Wichtig ist aber hier das das Rohr als Führung dient. Soll bedeuten wenn das Rohr starke Versätze oder Deformationen durch Rissbildung aufweist sind Fräsarbeiten meist dicht mehr möglich da die Gefahr besteht das Rohr selbst zu fräsen und nicht die Fremdstoffe.

Hydro-Kettenschleuder für leichte bis mittelschwere Fräsarbeiten
(Quelle: Fa. Kanal-Kost)

Schlagfräse für schwere Fräsarbeiten, Hersteller Fa. Paickert (Quelle: Fa. Paickert)

Schlagfräse für schwere Fräsarbeiten, Hersteller Fa. Enz